Gästebuch!

Einträge: 54 | Aufrufe: 24688

Fadir schrieb am 21.06.2016 - 18:03 Uhr
Sauer macht nicht lustig
asfasf schrieb am 01.10.2012 - 04:11 Uhr
yxfasf
Julia schrieb am 28.03.2012 - 11:44 Uhr
Smilie Hallo Smilie
Habe Deine Homepage zufällig gefunden. (Hp-Hopping) Smilie
Deine Cartoons gefallen mir. Bin ebenfalls Cartoon-Freundin und zeichne sehr gerne!
Habe Dir gerade eine Anfrage bei fb geschickt. Smilie
Deine Schildkröte ist iire COOL! Smilie
Liebe Grüße und vll. schreiben wir uns ja mal? Smilie

Julia R.
Yvonne Langenkamp schrieb am 22.01.2012 - 11:25 Uhr
Jipiiiieee-bin in Henny Hatchys Galerie verewigt Smilie -1000x Dank - gebe Dir bald eine Zeichnung in Auftrag Smilie
Heinke schrieb am 08.01.2012 - 04:11 Uhr
Ich bin ein kleiner Wicht
und schreibe euch ein Gedicht.

Weil ich nicht schlafen kann,
Denke ich immer an einen kleinen Mann.

Der Mann, der ist nicht schön,
Aber er ist gut zum Klön.

Wachzuliegen tut nicht gut,
Doch nun fasse ich wieder Mut.

Der Sandmann, der wird wiederkommen
Und nicht nur zu den ganz Frommen.

Jetzt gehe ich wieder ins Bett
Und träume hoffentlich nett.
Im Bett ist mir warm und mollig,
Das finde ich ganz drollig,

Dann träume ich vom neuen Tag,
Der uns allen viel Freude bringen mag.

Mein Vater läuft herum und fragt ganz dumm,
Was machst du am Computer um diese Zeit,
Kannst Du heute nicht schlafen ein,
dann erzähle ich noch eine Geschichte fein

Es war einmal ein Mädchen,
Es war die schönste in unserem Städtchen,
Doch manchmal in der Nacht,
Da ist sie aufgewacht,
Sie wollte dann ein Dichter sein,
Aber ihr fiel nicht Gescheites ein.

Siehst du den Mond, so rund und schön,
Er sagt, jetzt musst du zu Bette gehen,

Sonst sind morgen früh deine Augen ganz müde und matt,
Und deine Schulfreunde lachen sich platt.

Schlaf muss sein, Schlaf ist wichtig,
Dann kannst du lernen richtig.

Zum Dichten hast du morgen viel Zeit
Und bis dahin ist es nicht mehr weit.

Im Hellen ist es schöner zum Sitzen,
Da kannst Duch auch besser deinen Bleistift spitzen,

Jetzt aber ab in Dein Zimmer,
Zum Frühstück sehen wir uns wie immer.

Jaaa Papa, Du hast mich soooo lieb
Und ich fühle mich wie ein Dieb,
Ich stehle Dir Deine Schlafenszeit,
Das ist doch ein Gemeinheit,

Ich gebe Dir noch einen dicken Kuss
Und mache dann schnell Schluss.

Ins Bett schnell gedackelt,
Nicht lange gefackelt,
Augen zu und schlafe schnell ein,
Die Träume werden bei mir sein.

Der kleine Mann wird mir was schönes Singen
Und dann werde ich hüpfen und springen,

Das wäre doch gelacht,
Und nicht nur ausgedacht,
Der kleine Mann ist mein Papa,
Doch der schläft jetzt bei meiner Mama,

Das finde ich so gemein,
Ich bin doch noch so klein,
Möchte dass meine Eltern mit mir kuscheln
Und mir in den Haaren wuscheln,
Dann könnte ich schlafen in ihrem Bett
Und das wäre doch so nett.

Wenn ich gross bin suche ich mir einen eignen Mann,
Der lieb ist, alles weiss und alles kann.
Dann kaufe ich ihm einen Hut
Der steht ihm gut.

Wir schlafen dann in einem Zimmer
Und ich denke dann immer,
bei Papa und Mama war es schön,
Das sollte nie vergehn,

Doch haben wir dann eigne Kinder, nehmen wir die in unser Bett,
Das finden die bestimmt grosse Klasse und nett,
Denn unser Bett ist riesig breit,
Nicht nur zum Schlafen zu zweit,
Dort kann die ganze Familie kuscheln und toben
und die Kinder werden uns Eltern loben,

Das habt ihr toll gemacht,
Nun schlafen wir bei euch jede Nacht.

Aber bis dahin träume ich von der Sonne
Meine Ängste kommen in die Regentonne,
Ja diese Nacht ist froh und heiter
Und ich weiss nichts mehr weiter.

Papa ruft schon wieder,
Er singt dem Baby Lieder,
Auch der kann nicht ruhig liegen,
Dann muss Mama ihn wiegen.

Au weia, nun habe ich Durst
Und Appetit auf Leberwurst.

Nein, nein das wird noch heiter,
Ich hol mir gleich die Leiter,
Denn oben auf dem Schrank gibt es Konfekt,
Daran wird fleissig geleckt,
Und auch Schokolade liegt noch da,
Doch da kommt meine Ma,
Hast Du schlecht geträumt?
Das kommt, wenn man abends nicht aufräumt...

Da wurde ich kurz wach
Und denke ... Ach,

War alles nur ein langer Traum,
Der löst sich auf wie Seifenschaum.

Ich will jetzt weiter träumen,
Um ja nichts zu versäumen.

Morgen erzähle ich mehr,
Um euch zu erfreuen sehr.



Heinke, 11 Jahre, Gedichte
Smilie
Brigitte schrieb am 22.12.2011 - 18:18 Uhr
Smilie Jaaaaaaaaaa, super Dankeschön für eure lieben Wünsche! Dito!!!! Jetzt müssen wir nur noch aufpassen, dass wir beim Geschenke auspacken nichts unter den Schnippseln übersehen...
Kommt auch gut ins Neue Jahr. Eure Seite ist ein Gewinn...
lg Brigitte Smilie
Edith schrieb am 22.12.2011 - 16:01 Uhr
Hallo! Lieben Dank für die Weihnachtsgrüße die ich gerne zurückgebe! Eine schöne Seite - werde bestimmt mal wiederkommen um zu sehen was es neues gibt. LG Edith aus Tirol
anne pahl schrieb am 14.12.2011 - 13:26 Uhr
Hallo, diese HP muß ich meinen Enkeln zeigen, bin durch Zufall darauf gestoßen. Freue mich auf einen Gegenbesuch.
Liebe Grüße
Anne
www.annes-bilder.npage.de
Fredi schrieb am 18.11.2011 - 19:14 Uhr
Nette Seite hier.
Besucht doch mal unsere Seite, da giebts Möglichkeiten zu sehen, die Internetseite per VideoWerbung vorzustellen.

http://www.repage7.de/member/itnet/videowerbung.html

Smilie
Sheila schrieb am 30.10.2011 - 10:42 Uhr
Hallo :-)
..nette Homepage..
weiterhin alles Gute!

Liebe Grüße
Sheila
 
Bitte aktiviere JavaScript!
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier